Aktuelles

Erst in Tankstelle randaliert, dann auf die Polizei losgegangen

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Wegen eines Randalierers wurden am frühen Sonntagmorgen Beamte des Polizeireviers Neckarstadt zu einer Tankstelle in die Untermühlaustraße gerufen.

Bereits kurze Zeit nach ihrem Eintreffen gegen 8:10 Uhr gewannen die Uniformierten den Eindruck, dass der 31-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Tatsächlich fanden sie bei seiner Durchsuchung einen angerauchten Joint, den der Mannheimer aber versuchte, zwischen seinen Fingern zu zermahlen. In der Folge kam es zu einem Gerangel mit der Polizei. Daraufhin wurde der Mann mit zur Wache genommen, wo weitere Drogen bei ihm gefunden wurden. Auch dieses Mal versuchte er, die aufgefundenen Drogen zu vernichten. Außerdem wollte er auf einen Polizeibeamten einschlagen und nach einem anderen treten.

Der junge Mann wurde in Gewahrsam genommen. Außerdem muss er sich auf eine Strafanzeige wegen Drogenbesitzes und Widerstands gegen Polizeibeamte einstellen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Erst in Tankstelle randaliert, dann auf die Polizei losgegangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.