Aktuelles

Drei Autos in Neckarstadt-Ost aufgebrochen

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Werbung

Zwischen Montag und Mittwoch ereigneten sich in der Neckarstadt drei Autoaufbrüche, bei denen jeweils die Seitenscheiben der Beifahrerseite eingeschlagen und anschließend verschiedene Gegenstände aus dem Innenraum entwendet wurden.

In einer Tiefgarage an der Neckarpromenade schlugen Unbekannte das Dreiecksfenster der hinteren Beifahrertür eines Opels ein, öffneten diesen und entriegelten danach die Motorhaube. Entwendet wurde die Fahrzeugbatterie im Wert von ca. 150 Euro. Der Sachschaden am Auto wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum erstreckt sich von Montag, 12:00 Uhr bis Mittwoch, 11:30 Uhr.

In der Zeit zwischen Dienstag, 17:00 Uhr und Mittwoch, 6:00 Uhr wurde das vordere Dreiecksfenster eines VWs eingeschlagen, der auf einem Schulparkplatz am Hermann-Heimerich-Ufer abgestellt war. Aus dem Auto entwendeten die unbekannten Täter ein Navigationsgerät der Marke Navigon im Wert von ca. 120 Euro.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 23:00 Uhr und 9:30 Uhr war ein in der Oberen Clignestraße abgestellter Opel das Ziel unbekannter Täter. Sie schlugen die hintere Scheibe ein. Obwohl auf der Rückbank diverse Elektronikgeräte lagen, wurde nichts entwendet.

Ob die Taten im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Revier Neckarstadt unter der Telefonnummer 0621/3301-0 zu melden.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung

0 Kommentare zu “Drei Autos in Neckarstadt-Ost aufgebrochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.