Aktuelles

Tempo 30 in Mittelstraße bis Ende der Osterferien

Die Mittelstraße | Foto: Neckarstadtblog
Die Mittelstraße | Foto: Neckarstadtblog

Pressemitteilung der SPD-Gemeinderatsfraktion:

In den kommenden Wochen werden die Schilder in der Mittelstraße aufgestellt, dann gilt Tempo 30. Die SPD-Gemeinderatsfraktion begrüßt die Geschwindigkeitsbegrenzung, mahnt aber auch die Einhaltung an.

Bis zum Ende der Osterferien, möglicherweise auch früher, wird die Tempo-30-Beschränkung in der Mittelstraße gelten. Dies teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage der SPD-Gemeinderatsfraktion mit. Die SPD hatte sich vehement für die Geschwindigkeitsbeschränkung eingesetzt. Zwischen der Kalenderwoche 13 (ab 23. März) und 15 wird die beauftragte Firma die Schilder aufstellen.

Einhaltung überprüfen

Stadtrat Thorsten Riehle hatte bei der städtischen Verwaltung angefragt, wann die Begrenzung eingeführt wird, nachdem bereits vergangenes Jahr klar war, dass Tempo 30 gelten soll. Er freut sich, dass es nun soweit ist: „Es sind zwar nur 10 Schilder mit dem 30er-Zeichen. Dafür musste man aber sage und schreibe 53 Positionen prüfen, etwa bei Querstraßen, wie sich der Weg davor und danach durch die Regelung ändern wird. Nur auf diese Weise ist alles mit der Straßenverkehrsordnung konform. Die Einführung von Tempo 30 ist ein wichtiges Signal. Noch wichtiger wird es aber sein, dass die Einhaltung von den Ordnungsbehörden auch regelmäßig und anhaltend überprüft wird.“

Sicherheit in der Straße erhöhen

Reinhold Götz, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion, begrüßt die Maßnahme: „Die Mittelstraße ist eine zentrale Straße in der westlichen Neckarstadt. Es ist gut, dass sie nun für alle Verkehrsteilnehmenden sicherer wird. Dabei denke ich besonders an die vielen Kinder, die in dem Bereich unterwegs sind. Deshalb hatten wir die Regelung im Gemeinderat beantragt.“

Holger Keck, SPD-Sprecher im Bezirksbeirat der Neckarstadt-West, betont: „Es wird auch gelingen müssen, dass sich die Autofahrenden an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Nur dann ist die Maßnahme effektiv.“

Im Juli letzten Jahres zeichnete sich Tempo 30 bereits ab. Die Ampel an der Neckarschule bleibt allerdings die einzige sichere Querungsmöglichkeit für Fußgänger auf der kompletten Strecke der Mittelstraße. An der Kreuzung bei der Straßenbahnhaltestelle Bürgermeister-Fuchs-Straße ändert sich das Gefahrenpotential nichts, denn Tempo 30 galt dort bereits vorher.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Tempo 30 in Mittelstraße bis Ende der Osterferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.