Aktuelles

Umleitungen wegen Gleiserneuerung in der Röntgenstraße

Jetzt geht es los in der Röntgenstraße | Foto: Neckarstadtblog
Jetzt geht es los in der Röntgenstraße | Foto: Neckarstadtblog

Wie wir Ende Januar schon berichtet haben, beginnen am Samstag, 28. März, die Gleisbauarbeiten in der Röntgenstraße und dauern knapp einen Monat. Im Anschluss daran sind weitere Bauarbeiten an der Straße in beiden Fahrtrichtungen und die Neugestaltung eines Radwegs geplant. Auch dies sollen ungefähr einen Monat benötigen. Alle Einzelheiten sind in der angefügten Pressemitteilung nachzulesen.

Pressemitteilung der rnv GmbH:

In der Zeit von Samstag, 28. März, bis einschließlich Freitag, 24. April, werden die Gleise in Höhe der Haltestelle Bibienastraße in Mannheim in drei Bauabschnitten erneuert.

Dies ist notwendig, um auch in Zukunft einen sicheren und reibungslosen Stadtbahnbetrieb zu gewährleisten. Die aus den 70er Jahren stammenden Gleise sind mittlerweile an der Verschleißgrenze angelangt und müssen ausgetauscht werden. Dazu werden die bestehenden Schienen entfernt und durch neue ersetzt. Insgesamt verlegt die rnv 1200 Meter Schienen auf einer Länge von etwa 700 Metern.

Auswirkungen

Während der gesamten Baumaßnahme kommt es zu Auswirkungen auf den Linien- und Individualverkehr. Die Stadtbahnlinien 2 und 7 können in dieser Zeit den Abschnitt zwischen Universitätsklinikum und den Endstellen Feudenheim sowie Vogelstang nicht befahren. Die Bahnen werden daher durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt. Zudem findet zur gleichen Zeit auf der Konrad-Adenauer-Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim eine Baumaßnahme statt. Dies hat zur Folge, dass der in Mannheim verkehrende Teil der Linie 7 für die Dauer der Arbeiten von 28. März bis 24. April 2015 eingestellt wird. Außerdem ist die Röntgenstraße während der Maßnahme für den Kraftfahrzeugverkehr nur eingeschränkt befahrbar. Verkehrsteilnehmer werden gebeten die örtlichen Umleitungsempfehlungen zu beachten.

Änderungen und Umleitungen

Fahrgästen mit dem Ziel Feudenheim oder Vogelstang wird empfohlen, die Linien 2, 4 und 5 ab Paradeplatz oder die Linien 4 und 5 ab Mannheim Hauptbahnhof in Richtung Nationaltheater zu nutzen. Ab Nationaltheater besteht dann Anschluss zum Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen zu den Endstellen Feudenheim und Vogelstang. Die Busse halten am Fahrbahnrand in Höhe der jeweiligen Stadtbahnhaltestellen.

Aufgrund der längeren Fahrzeit der Busse müssen die Abfahrten an den Endhaltestellen Feudenheim und Vogelstang in Richtung Innenstadt um einige Minuten vorverlegt werden und weichen deshalb in der betroffenen Zeit von den Abfahrtszeiten der Linien 2 und 7 ab.

Die rnv bittet Ihre Fahrgäste, die verlängerten Fahrzeiten bei Ihrer Reiseplanung zu berücksichtigen.

Linie 2: Die Linie 2 fährt von der Endstelle Neckarstadt-West kommend über RheinstraßeParadeplatzWasserturmNationaltheater zum Theresienkrankenhaus.

Ab Theresienkrankenhaus fährt die Linie 2 nicht weiter nach Feudenheim, sondern als Ersatz für die Linie 4 zur Schafweide. Die Haltestelle Universitätsklinikum wird nicht angefahren. An Werktagen besteht im Tagesverkehr auf diesem Streckenabschnitt durchgehend ein 10-Minuten-Takt.

Einsatzlinie E (Stadtbahn): Ab Schafweide verkehrt die Einsatzlinie E über Alte FeuerwacheGewerkschaftshausWasserturmParadeplatz und über Alte Feuerwache wieder zurück zur Haltestelle Schafweide. Die Haltestelle Schafweide wird in beiden Richtungen bedient.

Linie 4: Wegen der zeitgleich auf der Konrad-Adenauer-Brücke stattfindenden Gleissanierungsmaßnahmen muss auch der Fahrweg der Linie 4 geändert werden. Für die Dauer der Arbeiten auf der Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim (28. März10. September) führt der Weg der Linie 4 vom Hauptbahnhof Mannheim kommend über Nationaltheater, Universitätsklinikum nach Käfertal und Heddesheim. Ebenso fahren die Bahnen in der entgegengesetzen Richtung.

Linie 7: Der in Mannheim verkehrende Teil der Linie 7 wird für die Dauer der Baumaßnahme (vom 28. März bis 24. April 2015) eingestellt.

Schienenersatzverkehr (SEV): Zwischen der Haltestelle Nationaltheater und der Endstelle Feudenheim sowie der Endstelle  Vogelstang wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet.

Aktuelle Abfahrtszeiten sind jederzeit abrufbar über die rnv App „Start.Info“.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Umleitungen wegen Gleiserneuerung in der Röntgenstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.