Strafbefehl wegen Nazi-Tattoo

Wie der Mannheimer Morgen heute berichtete, wurde gegen den Mann, der im Dezember vergangenen Jahres in einer Bäckerei in der Neckarstadt durch sein offen getragenes Nazi-Tattoo auffiel, Strafbefehl beantragt. Auf Anfrage der Zeitung teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft mit, dass eine Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verhängt wurde. Einspruch gegen das Urteil habe er keinen eingelegt. Weitere Hintergründe beim Mannheimer Morgen.

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.