Aktuelles

Trickdiebpärchen auch in Neckarstadt-Ost unterwegs

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Am Donnerstag kam es in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr im Stadtgebiet zu zwei Trickdiebstählen. Beide Male waren Friseurläden betroffen.

Zwischen 15:30 Uhr und 16 Uhr trat ein unbekanntes Pärchen in einem Friseursalon in der Lenaustraße im Stadtteil Neckarstadt auf. Die beiden Unbekannten verwickelten die Angestellte in ein Verkaufsgespräch. Während des vermeintlichen Bezahlvorgangs gelang es den Dieben, 70 Euro aus dem Tresenbereich zu entwenden.

Im Stadtteil Neckarau wurde die Angestellte eines Friseurladens in der Bellenstraße gegen 16:30 Uhr Opfer eines Wechselfallentricks. Auch hier trat ein unbekanntes Pärchen als Täter auf. Beim Bezahlen eines Produktes kam es zu einem Streitgespräch über den Preis der Ware. Die vermeintlichen Kunden forderten den an die Angestellte ausgehändigten 100 Euro Schein zurück und gaben ihrerseits das bereits ausgehändigte Wechselgeld zurück. Als das Paar den Laden verlassen hatte, bemerkte die Geschädigte, dass ihr 50 Euro fehlten.

Aufgrund der abgegebenen Personenbeschreibungen geht die Polizei davon aus, dass die beiden Taten durch dasselbe Duo begangen wurden.

  • Mann: ca. 185 bis 190 cm; kurze, schwarze Haare (Millimeterschnitt); trug eine Sonnenbrille auf dem Kopf; sprach gebrochenes Deutsch; blaues Oberteil, rot-blau kariertes Hemd; beige Schuhe von Calvin Klein.
  • Frau: ca. 140 bis 150 cm; schwarze Haare, Zopf; rosa-Schwarzes Oberteil, pink-schwarze Schuhe.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Neckarstadt unter der Telefonnummer 0621/3301-0 und Polizeirevier Neckarau unter der Telefonnummer 0621/833970 und das entgegen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Trickdiebpärchen auch in Neckarstadt-Ost unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.