Aktuelles

Versuchter Tankstelleneinbruch in der Untermühlaustraße

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Mit einem Schachtdeckel des Tankstellengeländes in der Untermühlaustraße schlugen in der Nacht zum Mittwoch, kurz vor 4 Uhr bislang unbekannte Täter gegen die Eingangstüre.

Der Deckel prallte ab und fiel zu Boden. Die Türe wurde so verzogen, dass sie nicht mehr zu öffnen war. Die Täter drangen somit nicht in die Räumlichkeiten der Tankstelle ein und flüchteten in Richtung Erlenstraße. Zeugen wurden durch das Geräusch aufmerksam, sahen zwei Männer, die sie wie folgt beschreiben konnten, und verständigten sofort die Polizei.

Ein Täter trug eine blau-weiß-gestreifte Kapuzenjacke, schwarze Jogginghose mit weißen Streifen, weiße Turnschuhe, schlank, ca. 170 cm groß. Der zweite Täter, der „Schmiere“ stand, trug eine schwarze Kapuzenjacke, war ebenfalls schlank und ca. 170 cm groß. Eine Fahndung nach dem Duo verlief jedoch ohne Erfolg. In welcher Höhe Sachschaden entstanden ist, ist bislang nicht bekannt.

Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit, ca. 3:45 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/3301-0, zu melden.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Versuchter Tankstelleneinbruch in der Untermühlaustraße
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung