Aktuelles

Betrunken die Vorfahrt genommen

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Werbung

Am Mittwochnachmittag war ein 41-jähriger Mann in der Neckarstadt betrunken mit seinem Auto unterwegs und gefährdete dabei andere Verkehrsteilnehmer.

Der Mann fiel kurz nach 15 Uhr einer Polizeistreife auf, da er beim Abbiegen von der Murgstraße in die Carl-Benz-Straße einem unbekannten Autofahrer die Vorfahrt nahm, so dass dieser nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern konnte.

Die Beamten nahmen die Verfolgung des 41-Jährigen auf, der daraufhin stark beschleunigte und zu flüchten versuchte. Nach einer Verfolgung durch mehrere Seitenstraßen konnte er schließlich in der Jakob-Trumpfheller-Straße gestoppt werden. Schon beim Aussteigen schlug den Polizisten starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Dem 41-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Die Polizei sucht noch den Geschädigten des Beinahe-Zusammenstoßes an der Kreuzung Murgstraße/Carl-Benz-Straße und bittet ihn, sich beim Polizeirevier MA-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Betrunken die Vorfahrt genommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.