Aktuelles

Falsche 50-Euro-Scheine

Bei einem Flohmarkt in der Dudenstraße versuchte ein Mann, mit falschen 50-Euro-Scheinen zu bezahlen.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Falsche 50-Euro-Scheine

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Am 12.12.2015 fand in der Dudenstraße ein Flohmarkt statt. Gegen 9:20 Uhr versuchte ein 51-jähriger Mann in Begleitung eines weiteren Mannes an einem Stand Elektroartikel mit falschen 50-Euro-Scheinen zu bezahlen. Als der Verkäufer die Fälschungen erkannte, flüchteten die Täter, wobei sie auf der Flucht mehrere falsche 50-Euro-Scheine verloren. Der 51-jährige Beschuldigte konnte durch den Standbetreiber eingeholt und bis zum Eintreffen der verständigten Polizei festgehalten werden. Der vermutliche Mittäter konnte entkommen. Der festgenommene 51-Jährige wird am 13.12.2015 dem Haftrichter vorgeführt.

Zeugen des Vorfalls bzw. Finder von 50-Euro-Scheinen an der beschriebenen Örtlichkeit werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 zu melden.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Falsche 50-Euro-Scheine
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung