Aktuelles

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Rollerfahrer

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Ein leichtverletzter Rollerfahrer und fast 10.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag im Stadtteil Neckarstadt.

Ein 63-Jähriger fuhr gegen 13:30 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse auf der Untermühlaustraße stadtauswärts. In Höhe der Hansastraße musste er im dichten Verkehr stark abbremsen. Ein 50-jähriger Rollerfahrer, der sich dahinter befand, bremste ebenfalls. Der ihm folgende 25-jährige BMW-Fahrer fuhr jedoch auf den Rollerfahrer auf und schob diesen auf den Mercedes. Der Rollerfahrer schleuderte daraufhin auf die linke Fahrspur der Gegenrichtung und blieb dort liegen. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Roller musste abgeschleppt werden. In der Folge fuhr ein weiterer Mercedes-Fahrer auf den BMW auf.

Während der Unfallaufnahme waren die linken Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen für rund zwei Stunden gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau in beide Richtungen.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Rollerfahrer
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung