Neues Bier und Selfie-Contest auf der Maimess

Autoscooter auf der Messe (Symbolbild) | Foto: Stadt Mannheim
Autoscooter auf der Messe (Symbolbild) | Foto: Stadt Mannheim

Mitteilung der Stadt Mannheim:

Vom 23. April bis 8. Mai verwandelt sich der Neue Messplatz in der Neckarstadt zum größten Volksfest der Rhein-Neckar-Region.

Mit rund 160 Angeboten – vom allseits bekannten Kettenkarussell über Verkaufs- und Imbissstände bis hin zu rasanten Fahrgeschäften – bietet die Mannheimer Maimess kurzweilige Stunden für die ganze Familie.

„Das Team City Events der GroßMarkt Mannheim GmbH hat gemeinsam mit dem Schaustellerverband auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt zusammengestellt“, blickt Bürgermeister Michael Grötsch auf die anstehenden Jahrmarkttage. Mit dem Fassbieranstich im Festzelt der Familie Schüssler wird er das Volksfest am Samstag, 23. April, eröffnen. Lautstark begleitet durch einen Guggenmusikzug wird anlässlich der Eröffnung ein Festumzug ab 13:30 Uhr durch die Mannheimer Innenstadt ziehen. Die Route beginnt am Wasserturm und führt über die Planken sowie die Breite Straße bis zur Kurpfalzbrücke. Dabei werden die Schausteller Freikarten an die Zuschauer verteilen.

Die auf dem Maimessgelände gleich nach dem Haupteingang an der Waldhornstraße gelegene Ruhezone bietet den Besuchern wieder viel Gemütlichkeit und eine hohe Aufenthaltsqualität. „Der Biergarten bildet mit fast 100 Metern Länge das Herzstück dieses Bereichs und lädt mit abwechslungsreichen Speisen und Getränken sowie weiteren Verkaufsgeschäften zum entspannten Verweilen ein“, gibt Thomas Sprengel vom Team City Events einen Ausblick auf das familienfreundliche Programm. Spaß und Action kommen dabei natürlich nicht zu kurz und nehmen wie gewohnt den größten Teil der Veranstaltung ein.

Neuerungen auf der Maimess 2016

Auch einige Neuerungen hält die Maimess 2016 bereit. Nach einem Wechsel des Festwirts wird das Festzelt künftig mit Unterstützung der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG von der Familie Schüssler betrieben. Live-Musik sowie die Bedienung der Gäste direkt am Tisch machen den Aufenthalt im Festzelt nun noch angenehmer. „Die Preise für Speisen und Getränke bleiben auch nach dem Wechsel selbstverständlich stabil“, verspricht der neue Festwirt Marco Schüssler. Außerdem sorgen das neue Fahrgeschäft „Vodoo Jumper“ und die Geisterbahn „Daemonium“ für frischen Schwung und Gruselfaktor auf dem Neuen Messplatz. Neu sind auch die vier gekennzeichneten Selfie-Points. Hier können Besucher mit Hilfe einer bereits montierten Selfie-Stange Fotos schießen und diese über einen QR-Code (i) direkt auf die Facebook-Seite der Mannheimer Maimess hochladen. Das Selfie mit den meisten Likes gewinnt zwei Bummelpässe für die Mess. Damit können alle Fahrgeschäfte kostenlos und kulinarische Köstlichkeiten für die Hälfte des Preises getestet werden.

Der Vorsitzende des Schaustellerverbandes, Stephan Schuster, freut sich schon jetzt auf die Mannheimer Frühjahrsmesse und damit den eigentlichen Saisonauftakt der Schausteller in Südwestdeutschland. „Die Besetzung ist wieder top und wenn dann auch noch das Wetter mitspielt, sind wir guter Dinge für eine gelungene Mannheimer Maimess.“

Geöffnet ist die Maimess von Sonntag bis Donnerstag, 13 bis 23 Uhr, Freitag, Samstag und vor Feiertagen bis 24 Uhr.

Samstag, 23. April: Eröffnung und Fassbieranstich
Montag, 25. April und Montag, 2. Mai: Gutscheinaktion „Happy Monday“
Montag, 2. Mai: Seniorentag
Donnerstag, 28. April und Mittwoch, 4. Mai: Familientag der Schausteller
Freitag, 29. April und Freitag, 6. Mai: Feuerwerk gegen 22 Uhr

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.