Trickdiebinnen mit Kind bestehlen Senioren

Zwei Trickdiebinnen stahlen am Sonntagmittag den Schmuck eines älteren Ehepaares aus deren Wohnung in der Uhlandstraße.

Unter einem Vorwand verschafften sich die beiden Frauen, die laut Polizeiangaben ein ca. 3-4 Jahre altes Mädchen bei sich hatten, Zugang zur Wohnung der Senioren. Gegen 12 Uhr klingelten sie an der Wohnungstür der 83-Jährigen und ihres 85-jährigen Ehemannes. Eine der Täterinnen verwickelte die Dame in ein Gespräch, bat um Essen und Trinken für das Kind und lenkte die Bewohnerin so ab. Währenddessen entwendete die zweite Frau aus dem Schlafzimmer der Senioren zunächst unbemerkt eine Schmuckschatulle. Erst als die beiden Unbekannten die Wohnung schließlich verlassen hatten, bemerkte die Dame das Fehlen des Schmucks und verständigte über ihren Enkel die Polizei. Über den Wert der Beute konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Der Polizeibericht beschreibt die beiden tatverdächtigen Frauen wie folgt:

  • Täterin 1: Ca. 160 cm, normale Figur, glatte, längere, schwarze Haare, über 30 Jahre, sprach gutes Deutsch, hell gekleidet.
  • Täterin 2: Ca. 170-175 cm, normale Figur, in den 40ern, dunkle, glatte, lange Haare, sprach gutes Deutsch, hell gekleidet.

Zeugen, die Hinweise auf die Trickdiebinnen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621 33010 beim Polizeirevier Neckarstadt zu melden.

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.