Werbung
Aktuelles

Falscher Polizeibeamter bestiehlt Senioren

Zeugen gesucht: Ein 89-jähriger Mann fiel am Mittwochnachmittag auf einen falschen Polizeibeamten herein.

Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

So sieht der Dienstausweis der Polizei Baden-Württemberg aus. Er hat mehrere Sicherheitsmerkmale | Bild: Land Baden-Württemberg
So sieht der Dienstausweis der Polizei Baden-Württemberg aus. Er hat mehrere Sicherheitsmerkmale | Bild: Land Baden-Württemberg

Der Geschädigte kehrte gegen 16 Uhr zu seiner Wohnung in der Heustraße zurück und traf im Hausflur auf den unbekannten Mann, der ihm zunächst folgte. Als er diesen ansprach, wies der Unbekannte sich als Polizeibeamter aus und teilte dem Senior mit, dass am Vortag Einbrecher festgenommen und er nun in der Wohnung des Mannes überprüfen müsse, ob noch alle Wertgegenstände vorhanden seien. Der Geschädigte ließ ihn daraufhin ins Innere und öffnete in seiner Wohnung einige Schränke und einen Tresor. In einem unbeobachteten Moment entwendete der Unbekannte daraus Bargeld sowie ein goldenes Münzarmband und ergriff dann die Flucht. Der Wert des Diebesguts kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Der vermeintliche Polizeibeamte wurde wie folgt beschrieben:

männlich, ca. 40 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, leicht graue Haare, weder Bart noch Brille, war zum Tatzeitpunkt mit einer dunklen Hose und einer Jacke bekleidet.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu der unbekannten Person geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter der Rufnummer 0621 3301-0 zu melden.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung