Werbung

Aktuelles

Zweimal Alkohol am Steuer

Zwei alkoholisierte Autofahrer erwischte die Polizei bei nächtlichen Kontrollen in der Neckarstadt-West.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Erneut hatte es die Mannheimer Polizei in der vergangenen Nacht mit betrunkenen oder unter Drogeneinfluss fahrenden Kraftfahrzeugführern zu tun.

Um 2:25 Uhr kontrollierte eine Funkstreife des Polizeireviers Neckarstadt in der Industriestraße den Opel Astra eines 49-jährigen Mannheimers. Der Quadratestädter roch nicht nur stark nach Alkohol und lallte, auch auf den Beinen konnte er sich kaum mehr halten. Ein Alko-Test brachte Gewissheit: fast 1,8 Promille. Der Mann musste mit zur Wache kommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein musste der 49-Jährige abgeben. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Gleich um die Ecke, in der Ludwig-Jolly-Straße wurde dieselbe Streifenbesatzung gegen 4:10 Uhr fündig: Ein 30-jähriger Leimener Renault-Fahrer weckte das Interesse der Polizei, weil auch er in seiner Atemluft Alkohol ausdünstete. Bei ihm ergab der Test einen Wert von 0,54 Promille. Er muss mit einer empfindlichen Geldbuße, einer Anzeige und einem mindestens einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Die Polizei weist daraufhin, dass auch in den kommenden Wochen mit verstärkten Drogen- und Alkoholkontrollen gerechnet werden muss.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Zweimal Alkohol am Steuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.