Mobiles Kino radelt zum Fähranleger

Das VRN Mobile Cinema (Symbolbild, hier im Luisenpark) | Foto: Stadt Mannheim, Thomas Tröster
Das VRN Mobile Cinema (Symbolbild, hier im Luisenpark) | Foto: Stadt Mannheim, Thomas Tröster

Treffpunkt ist der Alte Messplatz, die Filmvorführung beginnt anschließend an der Altrheinfähre auf der Friesenheimer Insel.

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

Zum 200. Geburtstag des Fahrrads feiert die Stadt Mannheim in diesem Jahr das Radjubiläum unter der Marke „Monnem Bike – wo alles begann“. In Kooperation mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) findet dabei ein außergewöhnliches Kino-Projekt statt. Das VRN Mobile Cinema lädt insgesamt zehnmal zum Filmeschauen an ungewöhnlichen Orten ein. Das Besondere am VRN Mobile Cinema: Die gesamte Kino-Technik befindet sich in zwei großen Lastenrädern samt Anhängern.

Am Freitag, 22. September, findet der nächste Termin der Reihe statt. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Alten Messplatz. Hier findet der Ticket-Verkauf statt.

Gegen 18:30 Uhr rollt das VRN Mobile Cinema dann gemeinsam mit den Besuchern zur Altrheinfähre auf der Friesenheimer Insel. Die Altheinfähre ist Deutschlands älteste Kettenfähre und eine wichtige Verbindung für Radtouristen – vielen Mannheimern aber völlig unbekannt.

Am Fähranleger zeigen wir den Film „Mit ganzer Kraft“: Der 17-jährige körperbehinderte Julien hat einen Plan: Er will mit seinem Vater den härtesten aller Triathlons bestreiten, den Ironman. Sämtliche Energien fließen zusammen, als Julien und Paul schließlich zum großen Rennen antreten.

Der Kinogenuss im Freien ist nicht bestuhlt. Die Besucher können sich vor Ort Papphocker mieten oder Decken oder Klappstühle selbst mitbringen.

Die Kinokarte kostet 2 Euro (nur am Treffpunkt erhältlich). Filmende ist gegen 21:30 Uhr.

Weitere Termine: 6. Oktober und 20. Oktober.

Freitag, 22. September, 18 Uhr
Alter Messplatz (Treffpunkt & Kartenverkauf) / Altrheinfähre auf der Friesenheimer Insel, Neckarstadt-West

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.