3000 Schritte durch das Wohlgelegen

Das Bürgercafé des Caritas-Quartierbüros ist zum Ausgangspunkt vieler Stadtteilangebote geworden | Foto: M. Schülke
Das Bürgercafé des Caritas-Quartierbüros ist zum Ausgangspunkt vieler Stadtteilangebote geworden | Foto: M. Schülke

Ein neues Gesundheitsangebot des Bürgercafés Wohlgelegen führt auf 3000 Schritten durch den Stadtteil.

Werbung

Dank ehrenamtlichen Engagements aus dem Stadtteil und in Kooperation mit dem Fachbereich Gesundheit der Stadt Mannheim gibt es nun zwei ausgewiesene Laufstrecken (siehe Karten unten, klicken zum Vergrößern) durch das Wohlgelegen, die von Stadtteilbewohner selbst ausgearbeitet wurden: Die 3000-Schritte-Wege.

„Bewegung tut immer gut“ bewirbt Quartiermanager Benjamin Klingler das neue Angebot, und das Gehen des Weges stelle dementsprechend ein gesundheits- und bewegungsförderndes Angebot dar.

Grundsätzlich könne dieser 3000-Schritte-Weg natürlich von jedem zu jeder Zeit gelaufen werden.  Das Quartierbüro Wohlgelegen hat sich aber dafür eingesetzt, dass es einmal pro Woche die Möglichkeit gibt, den Weg gemeinsam mit anderen Bewohnern zu gehen. „Wir sehen dies als weiteren Ausbau der Treff- und Begegnungsmöglichkeiten rund um das Bürgercafé“, erklärt Klingler.

Der „LaufTreff“ findet (außer bei schlechten Wetterbedingungen) in der kalten Jahreszeit (September bis Februar) immer am Mittwoch von 16:30  – 17:15 Uhr statt, Start- und Treffpunkt ist jeweils das Bürgercafé.

Mittwochs, 16:30  – 17:15 Uhr
Bürgercafé Wohlgelegen, Zellerstraße 41 (am Nebe­ni­us­platz), Wohlgelegen

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung

0 Kommentare zu “3000 Schritte durch das Wohlgelegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.