Aktuelles

Italienischer Graffitikünstler gestaltet Hauswand

Die Zehntstraße 1 wird angemalt | Foto: Stadt.Wand.Kunst
Die Zehntstraße 1 wird angemalt | Foto: Stadt.Wand.Kunst

Das erste neue Mural der Reihe STADT.WAND.KUNST 2019 gestaltet der venezianische Künstler PEETA ab kommendem Freitag in der Neckarstadt-West.

Pressemitteilung der Alten Feuerwache:

STADT.WAND.KUNST steht in den Startlöchern für eine neue Streetart-Saison in Mannheim! Die Farben sind bestellt, die Hausbewohner informiert und die Hebebühne geordert. Den Anfang macht ab kommendem Freitag, 21.06., in der Neckarstadt-West der venezianische Künstler PEETA mit einer seiner dreidimensionalen Bildwelten.

PEETA alias Manuel Di Rita ist seit Anfang der Neunziger fester Bestandteil der italienischen Graffitiszene. Neben lokaler Aufmerksamkeit für sein umtriebiges Schaffen brachten ihn seine 3D-Styles auf HipHop-Jams und Urban-Art-Events sowie Einzel- und Gruppenausstellungen zu weltweiter Anerkennung. Er ist unter anderem Mitglied der New Yorker FX Crew, der die legendären Old School Writer POEM und CES, aber auch die deutschen Graffiti Pioniere DAIM und LOOMIT angehören. Ähnlich wie diese ist auch PEETA ein Meister der perspektivischen Malerei, dem Spiel mit Licht und Schatten. Seine Wandbilder, Leinwände und Skulpturen transformieren klare, geometrische Formen zu temperamentvollen Metamorphosen aus Farbe und Form, aus Graffiti und abstrakter Malerei.

Wie immer sind Bewohner und Passanten und alle Interessierten dazu eingeladen, den Schaffensprozess vor Ort zu beobachten. Außerdem werden wir die Entstehung auf Facebook und Instagram dokumentieren.

21. bis voraussichtlich 29. Juni 2019
Zehntstr. 1, Neckarstadt-West

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Italienischer Graffitikünstler gestaltet Hauswand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.