Aktuelles

Keine Verletzten bei Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

In der Landwehrstraße geriet am späten Dienstagabend ein Keller in Brand. Wegen der Rauchentwicklung wurden die Bewohner*innen evakuiert.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Am Dienstag gegen 23:15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Gebäudebrand in der Landwehrstraße gerufen.

Eine Zeugin hatte Rauch in ihrer Wohnung festgestellt und umgehend die Polizei verständigt. Die Berufsfeuerwehr Mannheim konnte den Brand im Keller des Hauses lokalisieren. Der Rauch hatte sich zwischenzeitlich nahezu im gesamten Treppenhaus ausgebreitet, weshalb aus dem Mehrfamilienhaus sowie dem angrenzenden Nachbargebäude insgesamt 17 Personen evakuiert wurden.

Der Brand ist inzwischen gelöscht. Im Keller war aus bislang unbekannter Ursache Unrat in Brand geraten. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Keine Verletzten bei Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.