Aktuelles

Mann mit Softair-Pistole löst größeren Polizeieinsatz aus

Im Bereich der Rainweiden-, Waldhof- und Pumpwerkstraße erschreckte ein Mann mit einer täuschend echt aussehenden Pistole Anwohner*innen und Passanten.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Mehrere Anwohner und Passanten der Rainweidenstraße, Waldhofstraße und Pumpwerkstraße meldeten sich am Mittwoch gegen 12:20 Uhr bei der Polizei, da offensichtlich ein Mann mit einer Pistole in der Hand durch die Neckarstadt-West ziehen würde.

Sofort wurden mehrere Funkwagenbesatzungen zusammengezogen und zur Fahndung nach dem Mann eingesetzt. Ermittlungen ergaben, dass der Mann sich in eine Wohnung in der Rainweidenstraße zurückgezogen habe, weshalb das Mehrfamilienhaus umstellt, die Wohnung durch Polizeikräfte gesichert wurde.

Aufgrund der Lage wurden Spezialkräfte des Polizeipräsidiums Einsatz angefordert.

Noch vor deren Eintreffen, öffnete der Mann die Wohnung und konnte widerstandslos von Polizeibeamten in Gewahrsam genommen werden. Bei der Durchsuchung der Wohnung konnte lediglich eine sog. Softairwaffe, die einer echten Pistole täuschend ähnelte, aufgefunden und sichergestellt werden.

Der Mann wurde zum Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt verbracht und im Anschluss aller polizeilichen Maßnahmen einem Arzt einer Fachklinik zugeführt. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Mann mit Softair-Pistole löst größeren Polizeieinsatz aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.