Werbung

Aktuelles

Drei Unfallfluchten in Folge unter Alkoholeinfluss

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Werbung

Drei Unfälle innerhalb kurzer Zeit verursachte am Donnerstagabend ein 76-jähriger Autofahrer im Stadtteil Neckarstadt und fuhr danach einfach weiter.

Der Mann beschädigte gegen 18:50 Uhr in der Zellerstraße beim Ausparken einen vor ihm geparkten VW Scharan. Er schaute sich kurz um und fuhr danach einfach weiter. An der Kreuzung zur Eisenlohrstraße streifte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Nissan Micra. Auf seiner weiteren Fahrt kollidierte er in der Weylstraße mit einem abgestellten VW Passat, nachdem er zuvor einem Radfahrer die Vorfahrt genommen hatte. Dieser konnte nur durch eine scharfe Bremsung einen Unfall vermeiden. Da das Kennzeichen des Unfallverursachers bekannt war, konnte der 76-Jährige schnell ermittelt und zuhause aufgesucht werden. Hier fiel den Beamten sofort deutlicher Alkoholgeruch im Atem des Mannes auf. Ein durchgeführter Alkoholvortest ergab einen Wert von fast 2,4 Promille. Daraufhin wurde dem 76-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Der 76-Jährige richtete einen Gesamtschaden von über 10.000 Euro an, gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht ermittelt, sein Führerschein wurde einbehalten.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Drei Unfallfluchten in Folge unter Alkoholeinfluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.