Aktuelles

Falsche Wasserwerker: Versuchter Trickdiebstahl in 2 Fällen

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Erneut traten am Wochenende mutmaßliche Wasserwerker auf den Plan.

Am Samstagnachmittag wollte sich ein ca. 25-jähriger Osteuropäer, unter dem Vorwand einer defekten Wasserleitung, Zugang zur Wohnung einer 56-jährigen im Stadtteil Waldhof verschaffen. Diese verwehrte ihm den Zutritt und verständigte die Nachbarn, worauf sich der Unbekannte umgehend entfernte. Der Mann gab vor, bei der Stadt Mannheim beschäftigt zu sein. Er war bekleidet mit einer blauen Jeans, heller Oberbekleidung und Turnschuhen.

Am Sonntagmorgen versuchten zwei bislang unbekannte Täter mit dem gleichen Trick, eine 78-Jährige in der Mannheimer Neckarstadt zu überlisten. Auch hier wurde der Zutritt zur Wohnung verwehrt, die Täter entfernten sich daraufhin in unbekannte Richtung. Beide Männer waren zwischen 170-180 cm groß, schlank und sprachen deutsch. Der erste hatte braune Haare, einen „Iro“, war bekleidet mit einem rosa Hemd, schwarzer Hose und sprach mit sächsischem Akzent. Der zweite hatte kurze, schwarze Haare, einen 3-Tage-Bart und trug eine weißes Hemd und eine dunkle Hose.

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Mannheim unter 0621/174-0 entgegen.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Falsche Wasserwerker: Versuchter Trickdiebstahl in 2 Fällen
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung