Werbung
gruene-ltw-susanne-aschhoff
Termine

Textuelle Belästigung am Messplatz

1796024 385091148315953 3633426134703523881 o 620x413 - Textuelle Belästigung am Messplatz
Der Mannheimer Wortakrobat Jens Wienand | Foto: Kidkuts Media

Wegen textueller Belästigung wird Jens Wienand mit seinem Soloprogramm am Samstag, 17. Januar, in der Neckarstadt festgenommen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen machen wollen, werden gebeten, sich unter der Ticket-Hotline zu melden oder sich unangemeldet zur persönlichen Vernehmung im Theater Oliv einzufinden.

Werbung
450x253pixel rotes banner - Textuelle Belästigung am Messplatz

Die Klageschrift lautet wie folgt:

Was hat der Planet der Affen mit einer Diskothek zu tun? Wie philosophisch sind Kloschilder? Wohnen unter jedem Bett Monster – und was tun sie dort? Und wie würde der Froschkönig klingen, wenn er vom Autor 50 Shades of Grey von ihn geschrieben hätte?

Der erfahrene Improvisationstheaterspieler, Musiker und Poetry Slammer liest, singt und spielt die Antworten auf diese und viele andere ungestellte Fragen. Zwar nicht so gut gelaunt wie ein Urlaubsanimateur, dafür aber wesentlich pauschaler: Denn ob Frisöre, Fussballfans oder Fernsehköche: Alle bekommen etwas ab.


Kartenreservierung: 0621-8191477 oder http://theateroliv.de/karten.htm

17. Januar 2015, 20 Uhr

Theater Oliv
Am Meßplatz 7

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Textuelle Belästigung am Messplatz
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung