Werbung

Werbung: GBG Förderpreis (20191022-top-banner-gbg-foerderpreis)

Aktuelles

Mann niedergestochen und schwer verletzt – Fahndung nach Tatverdächtigem läuft

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Schwer verletzt wurde ein 39-jähriger Mann bei einer tätlichen Auseinandersetzung am Mittwochmorgen gegen 9:30 Uhr vor einer Gaststätte in der Mittelstraße/Ecke Lupinenstraße.
Der 39-Jährige war um 10:12 Uhr auf dem Revier Neckarstadt in der Waldhofstraße erschienen. Er wies mehrere Stichverletzungen im Thorax- und Bauchbereich auf und wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch einen Notarzt mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Nach einer sofortigen Operation ist er außer Lebensgefahr.

Nach den bisherigen Erkenntnissen handelte es sich bei der Auseinandersetzung um Milieustreitigkeiten zwischen zwei Männern, in deren Verlauf der gleichaltrige Beschuldigte mit einem Messer mehrmals auf seinen Kontrahenten einstach.

Die Fahndung nach dem namentlich bekannten Tatverdächtigen läuft derzeit auf Hochtouren.

Die Spurensicherung übernahm die Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, dabei musste der Schienenverkehr der RNV komplett gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Mannheim übernommen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Mann niedergestochen und schwer verletzt – Fahndung nach Tatverdächtigem läuft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.