Aktuelles

An der Ecke zur Lupinenstraße ins Gesicht getreten und ausgeraubt

Der Eingang zur Lupinenstraße von der Mittelstraße aus gesehen | Foto: Public Domain, Wikimedia Commons
Der Eingang zur Lupinenstraße von der Mittelstraße aus gesehen | Foto: Public Domain, Wikimedia Commons

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Werbung

Am frühen Samstagmorgen raubten drei bislang unbekannte Täter in der Mittelstraße einen Geldbeutel mit ca. 350,- Euro Bargeld.

Der 28-Jährige saß Bier trinkend an der Ecke zur Lupinenstraße auf dem Boden, als die Unbekannten sich näherten und ihn in ein Gespräch verwickelten. In dessen Verlauf trat ihn einer der Männer ins Gesicht und entwendete den Geldbeutel, als er benommen am Boden lag.

Anschließend flüchteten die drei in unbekannte Richtung. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

  • 1. Täter: Ca. 25 – 30 Jahre, ca. 180 cm, athletische Figur, vermutlich Türke. Er war bekleidet mit einem roten Hemd mit weißen Ärmeln.
  • 2. Täter: Ca. 25 – 30 Jahre, ca. 175 cm, normale Figur, sehr dunkle Hautfarbe. Er war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt.
  • 3. Täter: Südländer.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung

0 Kommentare zu “An der Ecke zur Lupinenstraße ins Gesicht getreten und ausgeraubt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.