Werbung
gruene-ltw-susanne-aschhoff
Aktuelles

Sparkassenräuber gefasst

IMG 6549 620x349 - Sparkassenräuber gefasst
Die Sparkassenfiliale in der Mittelstraße | Foto: Lesereinsendung (HK)

Der festgenommene Mainzer hat u.a. den Überfall auf die Sparkassenfiliale in der Mittelstraße am 10. Februar gestanden, bei dem er die Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht hatte und er mit mehreren tausend Euro Beute fliehen konnte.

Werbung

Ihr bestimmt,
wie viel wir leisten können.

IBAN: DE84 1001 1001 2620 4945 27
Verwendungszweck: Neckarstadtblog Spende

qr code small - Sparkassenräuber gefasst
(Bezahlcode)

Unterstützt uns
mit einem Dauerauftrag!

Andere Möglichkeiten zu spenden →


Werbung
450x253pixel rotes banner - Sparkassenräuber gefasst

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und des Polizeipräsidiums Mainz:

Am Dienstag, 29.09.2015, überfiel ein maskierter Mann gegen 10:50 Uhr die Sparkassenfiliale Am Marktplatz in Eisenberg und bedrohte dabei die Kassiererin mit einer Schreckschusswaffe. Die Kassiererin zog sich wortlos aus dem Kassenbereich zurück und brachte sich in den hinteren Räumen des Geldinstitutes in Sicherheit. Der Täter flüchtete nach einer kurzen Wartezeit ohne Beute. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten Beamte der Polizeiinspektion Kirchheimbolanden den Täter in Tatortnähe unter einer Brücke entdecken. Der Mann versuchte noch sich mit einem Sprung durch den Eisbach einer Festnahme zu entziehen, konnte aber durch nacheilende Beamte gefasst werden.

Bei der Vernehmung durch Beamte der Kriminaldirektion Mainz (Kommissariat 11) räumte der 47-jährige Mann aus Mainz insgesamt sechs weitere Banküberfälle aus der Zeit vom 11.06.2014 bis zum 16.06.2015 in Speyer, Frankenthal und Mannheim ein. Das jeweils erbeutete Bargeld (insgesamt mehrere 10.000 Euro) hatte er für seinen Lebensunterhalt und Betäubungsmittel ausgegeben. Der 47-Jährige wurde am Mittwoch, 30.09.2015, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der Serientäter wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Zusatz Mannheim: Bei der betreffenden Tat handelt es sich um den Raubüberfall vom 10. Februar 2015 (wir berichteten). Ein damals unbekannter Täter betrat gegen 14:25 Uhr eine Sparkassenfiliale in der Mittelstraße, bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und verlangte die Herausgabe des Geldes. Mit mehreren tausend Euro Beute war ihm die Flucht gelungen.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Sparkassenräuber gefasst
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung