Werbung
Aktuelles

Mehrere Autofahrer mit Laserpointer geblendet

Am Freitagabend beobachtete ein Zeuge, wie jemand Autofahrer im Bereich Schafweide/Friedrich-Ebert-Straße mit einem Laserpointer blendete.

Werbung

Der 17-jährige Zeuge beobachtete am späten Freitagabend, gegen 23:45 Uhr, von der Straßenbahnhaltestelle Schafweide aus, wie aus einer Wohnung in der Käfertaler Straße, ein zunächst Unbekannter mit einem Laserpointer auf vorbeifahrende Autofahrer zielte, die von der Schafweide in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs waren. Die geblendeten Autofahrer legten teilweise Vollbremsungen hin oder wichen plötzlich aus, ohne dass es jedoch zu Unfällen kam.

Aus einem Dachfenster heraus soll der Tatverdächtige nicht nur auf die Autofahrer gezielt, sondern darüber hinaus auch noch den 17-jährigen Zeugen am Auge verletzt haben

Erste Ermittlungen führten die Beamten des Polizeireviers Neckarstadt in die  Wohnung in der Käfertaler Straße. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wird gegen den 36-jährigen Mannheimer ermittelt.

Die geblendeten Autofahrer werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarstadt unter der Rufnummer 0621 3301-0 in Verbindung zu setzen.


Anm. d. Red.: Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim hatte zunächst irrtümlich gemeldet, dass die Laserstrahlen aus einer Wohnung im Stadtteil Neuhermsheim ausgingen, ihre Meldung allerdings auf unsere Nachfrage hin korrigiert.

 

Werbung
Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung