Aktuelles

Verdienstmedaille für „Märchenerzähler“ Günter Meder

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (2. v. l.) übergab Günter Meder (Mitte) die Verdienstmedaille des Verdienstordens | Foto: Stadt Mannheim
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (2. v. l.) übergab Günter Meder (Mitte) die Verdienstmedaille des Verdienstordens | Foto: Stadt Mannheim

Seit 1959 erzählt Günter Meder Märchen. Zuerst den Kindern im Herzogenriedbad, seit etwa 30 Jahren auch in der Kinderklinik. Dafür wurde er nun ausgezeichnet.

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

An die 500 Geschichten und Rätsel kennt Günter Meder, seit 1959 erzählt er sie Kindern, zuerst im Herzogenriedbad, seit etwa 30 Jahren auch im Klinikum. Seither hat er unzählige Kinder glücklich gemacht, inzwischen auch die Kinder der Kinder von damals. Am Mittwoch (21. Dezember, Anm. d. Red.) bekam er für dieses außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland von OB Dr. Peter Kurz überreicht – in der Kinderoase in der Kinderklinik.

2003 wurde Günter Meder für seinen unermüdlichen Einsatz mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, 2014 wurde er von der Stadt Mannheim im Rahmen des Neujahrsempfangs geehrt. „Wir freuen uns sehr, dass Bundespräsident Joachim Gauck Ihnen die Verdienstmedaille verliehen hat“, sagte OB Dr. Peter kurz anlässlich der Übergabe. „Das ist ein richtig weihnachtlicher Termin.“ Kurz beschrieb anschaulich den jahrzehntelangen Einsatz und die sensible Fähigkeit von Meder.

„Die Kinder fragen mich immer: ‚Wann kommt er denn?'“, erzählte der Geschäftsführer Dr. Jörg Blattmann von den vielen Kindern, die es kaum erwarten können, dass der Geschichtenerzähler kommt. Günter Meder ist Tag für Tag für die Kinder da, immer mit einer passenden Geschichte und wenn er einmal unterbrechen muss, dann erzählt er sie etwas später einfach weiter. Sein Repertoire reicht vom verrückten Larry, seiner beliebtesten Figur ist bis hin zu Science-Fiction.

Auch aus dem Herzogenriedbad ist er kaum wegzudenken. Und wenn mal nur ein Kind da ist, dann erzählt er selbstverständlich auch diesem die Geschichte, die es sich wünscht – sehr zur Freude vom Leiter des Bades Marco Magin. Dass das Geschichten erzählen nicht nur Freude macht – was man Meder auch anmerkt – sondern auch Freude bringt, davon konnte Prof. Dr. Lucas Wessel berichten: „Es hilft den Kindern über den Aufenthalt hinweg.“

Aber nicht nur als ehrenamtlicher Geschichtenerzähler ist er engagiert: Günter Meder ist der dienstälteste Ministrant der Erzdiözese Freiburg und auch auf die Kinoleinwände hat er es geschafft, als er selbst, der Märchenerzähler im Herzogenriedbad.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Verdienstmedaille für „Märchenerzähler“ Günter Meder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.