Werbung
Aktuelles

Festliche Spielplatzeinweihung in der Ackerstraße

Bürgermeisterin Felicitas Kubala bei der Einweihung des Spielplatzes in der Ackerstraße | Foto: Thorsten Riehle
Bürgermeisterin Felicitas Kubala bei der Einweihung des Spielplatzes in der Ackerstraße | Foto: Thorsten Riehle

Für 130.000 Euro hat die Stadt Mannheim den Spielplatz in der Ackerstraße unter Bürgerbeteiligung neu gestaltet. Jetzt wurde er eingeweiht.

Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

Werbung

Der Fachbereich Grünflächen und Umwelt hat den Spielplatz in der Ackerstraße, Neckarstadt-West, saniert und aufgewertet. Die Baukosten lagen bei 130.000 Euro. Zur Einweihung des neuen Spielplatzes kamen Familien mit ihren Kindern, Stadtteilakteurinnen und –akteure, Mitglieder des Bezirksbeirates und des Gemeinderates sowie Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung zu einem bunten Fest zusammen. Mit dabei war auch Birgit Schreiber, die Kinderbeauftragte der Stadt Mannheim. Sie hatte ein breites Beteiligungsverfahren mit dem Quartiermanager Gabriel Höfle organisiert, sodass die Kinder ihre Wünsche in die Neugestaltung des Spielplatzes einbringen konnten. Es gibt Klassiker wie eine Sandfläche, eine Schaukel und Elemente zum Klettern. Aber auch ausgefallene Spielgeräte sind dabei: Eine Sprungmatte, die ähnlich zu benutzen ist wie ein Trampolin, eine Hügelpiste für Fahrräder und ein Seil zum Balancieren. Seit der Sanierung ist der Spielplatz auch mit dem Rollstuhl befahrbar. Er ist für alle Altersgruppen geeignet und hat einen eigenen Kleinkinder-Bereich.

Wöchentliche Spiele und Aktionen – alle sind eingeladen

Als besonderen Programmpunkt bei dem Spielplatzfest gab es eine Performance, die die Kinder mit Cyamil Topci einstudiert hatten. Topci ist jeden Donnerstag mit seinen Kollegen Jennifer Yeboah und Emiliano Trujillo auf dem Spielplatz, um mit den Kindern und Jugendlichen zu spielen und mit den Eltern ins Gespräch zu kommen. Das Projekt läuft unter dem Namen „Spielplatzkommunikation“ und stößt auf begeisterte Resonanz. Möglich wurde es dank einer finanziellen Förderung aus dem Integrationsfonds der Stadt Mannheim.

Spielplatz-Paten gesucht

Damit der Spielplatz in der Ackerstraße langfristig ein Wohlfühlort für die Kinder und Familien bleibt, wirbt die Stadt Mannheim für eine Spielplatz-Patenschaft. Wer die Patenschaft für einen Spielplatz übernimmt, fungiert als Ansprechperson sowohl für Kinder und Eltern als auch für die Stadtverwaltung. Paten haben ein Auge auf den Spielplatz und können im Bedarfsfall schnell und unkompliziert Lösungen finden. Informationen zur Patenschaft gibt es unter www.mannheim.de/gruentaten oder unter der Behördennummer 115.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung