Impressionen von der Lichtmeile 2017

Eine kleine Auswahl an Bildern vom Auftaktabend und dem zweiten Tag der diesjährigen Lichtmeile in Neckarstadt-West.

Es ging uns wie jedes Jahr: Die Lichtmeile ist einfach viel zu kurz, um alle Stationen abklappern zu können. Jeder Ort ist so einzigartig, dass man am liebsten den ganzen Abend dort verbringen würde: Gute Musik an außergewöhnlichen Orten, kulinarische Specials und Gespräche mit besonderen Persönlichkeiten machen jeden einzelnen Lichtmeilen-Programmpunkt zu etwas Besonderem.

Von Freitag bis Sonntag strahlte die Neckarstadt-West und zeigte, was sie kann: Eine unglaubliche Anzahl an Menschen, die ihre Hinterhöfe, Läden und Kneipen alljährlich zu Ausstellungsorten und Tanzböden verwandeln und die keine Kosten und Mühen scheuen, um ein weiteres unvergessliches Lichtmeilen-Wochenende zu gestalten.

Kiosk am Neumarkt

junk-E-cat aus Berlin brachte auf seinem mitgebrachten Feuerwehrwagen den Neumarkt mit seinem elektronischen Sound und mehreren Live-Instrumenten zum Beben.

Kiosk Buwekipp

Hier legte Stefan Schroen (Union Vogelhirsch) im besten Kiosk-Ambiente auf und begeisterte mit seiner elektronischen Performance.

Schwarzlichtmeile

Zum Aufwärmen gab es indischen Chai in der Draisstraße. Hier lud das Haus Kollektiv zu elektronischer Musik, Schwarzlicht und abgefahrener Barbie-Kunst ein.

Foto: Denise Dey
Foto: Denise Dey

DIDF-Jugend-Mannheim

Hunger ließ sich u.a. bei der DIDF-Jugend beheben. Die leckeren türkischen Spezialitäten vom Grill wurden von entspannter (Welt-)Gitarrenmusik untermalt. Als Gratis-Dreingabe interessante Informationen über die Föderation demokratischer Arbeitervereine.

Herz-Jesu-Kirche

Wer genug elektronische Musik gehört hatte, entspannte sich bei klassischer Musik (u.a. Mozart ) in der Herz-Jesu-Kirche. Hier verzauberten Alexandra Diesterhöft und Christine Möhrs und weitere den Raum mit ihrer Musik.

Sasas Vintage

Am Freitagabend gab es bei Sandra Messerschmid etwas für die Ohren: Lorenzo Guillen aus der Dominikanischen Republik verwandelte mit seiner Gitarre den Vintage-Modeladen in Lateinamerika. Angeregt durch die Musik ließ es sich zudem großartig shoppen.

Unterwegs

(Alle Fotos vom Freitag: Denise Dey)


Am Samstag lud der Tag des offenen Ateliers auf die Neckarstädter Lichtmeile.

Langstraße 39c

Altes Volksbad

(Fotos vom Samstag: Nasrin Mir Shakkeh)

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.