Aktuelles Politik

Vorläufiges amtliches Ergebnis der Gemeinderatswahl steht fest

Grüne 12 Sitze, SPD 10 Sitze, CDU 9 Sitze, Freie Wähler/ML und AfD je 4 Sitze, FDP und Linke je 3 Sitze, die PARTEI, MfM und Tierschutzpartei je 1 Sitz.

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

Das vorläufige amtliche Ergebnis der Gemeinderatswahl 2019 in Mannheim steht fest. Rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in den vergangenen beiden Tagen die kumulierten und panaschierten Stimmen in der Feinauszählung ermittelt.

Die Wahlbeteiligung liegt mit 49,8 Prozent 11,1 Prozentpunkte über der von vor fünf Jahren, wo sie bei 38,7 Prozent lag. Insgesamt gaben 118.700 Wählerinnen und Wähler ihre Stimmen ab – wahlberechtigt waren zirka 239.000 Mannheimerinnen und Mannheimer. Einen neuen Rekord gab es bei der Briefwahl: Rund 39.000 Anträge wurden gestellt.

Zehn der 13 kandidierenden Listen werden zukünftig im Gemeinderat vertreten sein. Stärkste Fraktion werden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit 24,4 Prozent der Stimmen (2014: 16,3 Prozent). Das entspricht zwölf Sitzen im neuen Gemeinderat. Es folgt mit zehn Sitzen und 21,2 Prozent der Stimmen (2014: 27,3 Prozent) die SPD. Die CDU erreicht mit 19,1 Prozent der Stimmen (2014: 26,0 Prozent) neun Sitze. Die AFD kommt ebenso wie die Freien Wähler – ML auf vier Sitze, womit beide Parteien jeweils ebenfalls Fraktionsstatus haben. Die AFD erhielt 9,2 Prozent der Stimmen (2014: 7,8 Prozent) und die Freien Wähler – ML 7,4 Prozent (2014: 9,3 Prozent). Die FDP erreichte 6,1 Prozent der Stimmen (2014: 4,5 Prozent), was drei Sitze im neuen Gemeinderat bedeutet. Drei Sitze stehen auch DIE LINKE zur Verfügung, die 6,0 Prozent der Stimmen (2014: 6,2 Prozent) erreichte. Die PARTEI, die MfM sowie die Tierschutzpartei werden jeweils mit einem Sitz vertreten sein. Die PARTEI erreichte 3,0 Prozent, die MfM 1,3 Prozent (2014: 1,4 Prozent) und die Tierschutzpartei 1,1 Prozent der Stimmen. Die PARTEI sowie die Tierschutzpartei sind erstmals im Mannheimer Gemeinderat vertreten.

Das Ergebnis fasst die Einzelergebnisse und Beschlüsse der 199 Wahlvorstände zusammen. Die Stimmenzahlen werden sich nach der Prüfung der Wahlniederschriften erfahrungsgemäß noch geringfügig ändern. Auswirkungen auf die Sitzverteilung sind allerdings unwahrscheinlich.

Das amtliche Endergebnis der Gemeinderatswahl 2019 wird der Gemeindewahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung unmittelbar im Anschluss an die Sitzung des Kreiswahlausschusses für die Europawahl am Montag, 3. Juni, 14 Uhr im Rathaus, E 5, Raum 58 a feststellen.

Stimmenzahl und Sitzverteilung finden sich unter diesem Link: www.mannheim.de/wahlen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Vorläufiges amtliches Ergebnis der Gemeinderatswahl steht fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.