Keine Hinweise auf eine Straftat am Neckarufer

Am Samstag meldeten wir über die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook von einem Polizeieinsatz an der Neckarwiese. Auf unsere Anfrage bei der Polizeipressestelle antwortet diese nun:

Am Samstagabend wurde die Polizei zum Neckarufer, in Höhe der Kurpfalzbrücke gerufen. Ein Zeuge hatte gemeldet, dass dort zwei Männer in Streit geraten waren und nun an einer Tasche rissen. Den Schilderungen des Anrufers zufolge musste zunächst von einem versuchten Raub ausgegangen werden.

Als einer der Beteiligten beim Eintreffen der Polizei versuchte, vom Ereignisort zu flüchten, wurde der junge Mann bis zur vollständigen Klärung der Umstände des Vorfalls mit zur Polizeiwache genommen.

Da sich letztlich keine Hinweise auf eine Straftat ergaben und es sich bei dem Vorfall lediglich um einen lautstarken Streit handelte wurde der junge Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Sein „Widersacher“, der vermeintlich Geschädigte, konnte übrigens nicht ermittelt werden.

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.