Aktuelles

Unsittlich entblößt am Neckarufer

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Nach einem Exhibitionisten suchen derzeit die Beamten des Kriminalkommissariats Mannheim.

Am Samstagmorgen, gegen 8:40 Uhr war die Geschädigte, eine 28-jährige Frau, zu Fuß am nördlichen Neckarufer unterwegs. Als sie sich auf Höhe der Alphornstraße befand, nahm sie einen Mann wahr, der sich in ein nahegelegenes Gebüsch schlug, Blickkontakt zu ihr suchte und bei geöffneter Hose sexuelle Handlungen an sich vornahm. Die Frau zückte ihr Mobiltelefon und rief die Polizei. Dies bekam auch der Exhibitionist mit. Er beleidigte die Mannheimerin und machte sich dann aus dem Staub.

Er soll etwa 40 bis 50 Jahre alt gewesen sein, 170 bis 175cm groß, er hatte kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart und sprach Mannheimer Dialekt. Er war mit Bluejeans und einer grau/schwarzen Jacke bekleidet.

Zeugen- und/oder Täterhinweise erbittet das ermittelnde Dezernat für Sexualdelikte unter 0621/174-0.


Erst vor zehn Tagen hatte nur ein paar hundert Meter weiter ebenfalls ein Exibitionist im Gebüsch eine Frau belästigt.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Unsittlich entblößt am Neckarufer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.