„Ich freue mich auf diesen vielfältigen Stadtteil“

Pfarrerin Monika Hautzinger | Foto: ekma/dv
Pfarrerin Monika Hautzinger | Foto: ekma/dv

Pressemitteilung der Evangelischen Kirche in Mannheim:

Monika Hautzinger übernimmt eine halbe Pfarrstelle in der Neckarstadt. Einführungsgottesdienst mit Dekan Hartmann am 8. Februar.

Verstärkung für die evangelische Gemeinde in der Neckarstadt: Ab 1. Februar gehört Pfarrerin Monika Hautzinger zum Team. Dekan Ralph Hartmann führt sie am Sonntag, 8. Februar um 16 Uhr in ihren Dienst ein. An den Gottesdienst in der Melanchthonkirche schließt sich ein Empfang an.

Mannheim ist für sie keine unbekannte Stadt. Denn Monika Hautziger, die Theologie in Heidelberg und München studierte, verbrachte von 1991-1993 ihr Lehrvikariat in Mannheim, in der damaligen Casterfeldgemeinde. Anschließend war sie in Lahr in einem landeskirchlichen Projekt für die Integration und Betreuung von Aussiedlern tätig, bevor sie als Pfarrvikarin nach Bretten ging. Dort übernahm sie 1996 im Ortsteil Gölshausen die Pfarrstelle. 2006 wechselte sie in das Pfarrteam an der Friedensgemeinde in Heidelberg-Handschuhsheim. Dort hatte sie im vergangenen Jahr für den geburtenreichsten Jahrgang, dem auch sie angehört, mit dem Motto „fifty-fifty“ eine Feier mit Segnungsgottesdienst und anschließendem Tanz mitorganisiert. „Das war ein ganz besonderes Fest, das uns allen viel Spaß gemacht hat“, erzählt die 50-Jährige. „Mit dieser Einladung haben wir viele Menschen aus ganz Heidelberg erreicht.“

Auf Mannheim und vor allem auf die vielfältige Neckarstadt „mit ihren vielen Farben“ freut sie sich. „Hier kann man noch einmal anders lernen, als Kirche auf die Menschen zuzugehen. Ihnen zuhören und erfahren, welche Anliegen und welche Fragen sie haben“, sagt Pfarrerin Monika Hautzinger.

Innerhalb des Gruppenpfarramts übernimmt Pfarrerin Hautzinger eine halbe Stelle. Mit dem anderen halben Deputat ist sie bei der badischen Landeskirche im Projekt „Wo unser Herz brennt. Qualitätsentwicklung im Gottesdienst“ tätig. Die noch vakante ganze Stelle in der Neckarstadt ist zur Wiederbesetzung ausgeschrieben.

Die Neckarstadt mit ihren 50.000 Einwohnern ist auch die größte der mehr als 20 evangelischen Pfarrgemeinden in Mannheim. Die Evangelische Gemeinde in der Neckarstadt umfasst Wohlgelegen (Gemeinderaum Zellerstraße) sowie die Neckarstadt-Ost (Melanchthonkirche) und Neckarstadt-West (Diakoniekirche Luther). Infos unter www.ekma.de/neckarstadtgemeinde.

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.