Aktuelles

Jungbuschbrücke ab Montag nur einspurig befahrbar

Die Jungbuschbrücke | Foto: Hubert Berberich (CC by 3.0)
Die Jungbuschbrücke | Foto: Hubert Berberich (CC by 3.0)

Mitteilung der Stadt Mannheim:

In Mannheim findet eine kontinuierliche Sanierung von Straßen, Brücken und Wegen statt, um eine ausgebaute und funktionierende Infrastruktur zu gewährleisten und somit einen bedeutenden Standortfaktor zu sichern.

Eine dieser Brückensanierungen ist die Maßnahme auf der Jungbuschbrücke. Seit Herbst 2012 wird an der Brücke, die die Stadtteile Jungbusch und Neckarstadt verbindet, die Erneuerung des Korrosionsschutzes ausgeführt. Dabei werden die Brückenentwässerung und die Fahrbahnränder erneuert. Die Gesamtmaßnahme dauert noch bis Ende September 2015 an.

In diesem Jahr steht nun der letzte Bauabschnitt auf der Brücke über den Neckar an. Wie im letzten Jahr muss für die Ausführung der Arbeiten ein Hängegerüst in 20 Meter Abschnitten unterhalb der Brücke montiert werden. Die Gerüstbauarbeiten haben bereits ohne Einschränkungen für den Verkehr am Mittwoch, 1. April, begonnen.

Das hohe Gewicht des Hängegerüstes macht es allerdings erforderlich, dass eine Fahrspur je Fahrtrichtung gesperrt werden muss. Hierdurch werden die Lasten aus Verkehr reduziert und damit die Lasten des Hängegerüsts ausgeglichen.

Die halbseitige Sperrung wird am Montag, 20. April, im Laufe des Tages eingerichtet. Innerhalb der 150 Meter langen Absperrung werden die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahnränder abschnittsweise ausgeführt.

Durch die Maßnahme wird die Verkehrssicherheit gewährleistet und die Dauerhaftigkeit und höchstmögliche Nutzbarkeit wieder hergestellt.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Jungbuschbrücke ab Montag nur einspurig befahrbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.