Werbung

Aktuelles

Nachgefragt: Das Neckarstädter Sommerloch

Ein gewöhnlicher Wasserrohrbruch hat dieses imposante "Sommerloch" in der Eichendorffstraße verursacht | Foto: Neckarstadtblog
Ein gewöhnlicher Wasserrohrbruch hat dieses imposante „Sommerloch“ in der Eichendorffstraße verursacht | Foto: Neckarstadtblog

Es ist nicht so spektakulär wie das riesige Loch auf der B 38, aber in der Eichendorffstraße gegenüber des Penny Markts hat die Neckarstadt ihr ganz eigenes „Sommerloch“. Wir haben bei der Stadtverwaltung nachgefragt, welche Ursache es hat und wann die Gefahrenstelle beseitigt wird.

Hier ist die Antwort:

Die Ursache für das Loch in der Eichendorffstraße ist eine defekte Hausanschlussleitung für Abwasser.

Das Loch wurde nach dem Bekanntwerden umgehend gesichert. Die Absicherung bleibt bis zur Behebung des Schadens bestehen. Für die Hausanschlussleitungen (vom Haus bis zum Hauptkanal) sind die Hausbesitzer zuständig, die schon informiert wurden. Diese haben nun die Aufgabe, zur Behebung des Schadens eine Baufirma zu beauftragen und den Schaden zu beheben.

Mitarbeiter der Stadtverwaltung kontrollieren in regelmäßigen Abständen den Fortschritt der Arbeiten.

(Alle Fotos: Neckarstadtblog)

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung


0 Kommentare zu “Nachgefragt: Das Neckarstädter Sommerloch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.