Termine

„Neckarstadt im Umbruch – Wie meistern wir den Zuzug aus Osteuropa?“

Im vergangenen Jahr gastierte die SPD im Café Wissenbach (Archivbild). Dieses Mal diskutiert die SPD im Bürgerhaus. | Foto: Neckarstadtblog
Im vergangenen Jahr gastierte die SPD im Café Wissenbach (Archivbild). Dieses Mal diskutiert die SPD im Bürgerhaus. | Foto: Neckarstadtblog

Zahlreiche Bemühungen der Politik haben bisher nicht ausgereicht, die Lage im Stadtteil spürbar zu verbessern. Die SPD lädt nun zur Diskussion ins Bürgerhaus.

Werbung

Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Neckarstadt-West:

Die Situation in der Neckarstadt-West ist seit Jahren angespannt. Dazu trägt auch die Zuwanderung aus Ost- und Südosteuropa bei. Zahlreiche Bemühungen der Politik haben bisher nicht ausgereicht, die Lage im Stadtteil spürbar zu verbessern. Wie beurteilt die EU die Situation? Wie sehen die neuerlichen Bemühungen der Stadtverwaltung aus?

Zur Diskussion „Neckarstadt im Umbruch. Wie meistern wir den Zuzug aus Osteuropa?“ laden die SPD-Gemeinderatsfraktion und der SPD-Ortsverein Neckarstadt-West alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein am Donnerstag, 24. September 2015, 18:30 Uhr im Bürgerhaus Neckarstadt-West (Lutherstraße 15).

Stadtrat Thorsten Riehle freut sich auf die Einschätzungen vom Mannheimer Europaabgeordneten Peter Simon (SPD), der die Lage aus Sicht der Europäischen Union darstellen wird. Die Gäste haben die Gelegenheit, Ihre Anregungen einzubringen.

Donnerstag, 24. September, 18:30 Uhr
Bürgerhaus Neckarstadt-West, Lutherstraße 15

Die Veranstaltung bei Facebook: http://on.fb.me/1OKdeJ4

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “„Neckarstadt im Umbruch – Wie meistern wir den Zuzug aus Osteuropa?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.