Werbung
Aktuelles

Verbotswidrig abgebogen und Fußgängerin verletzt

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend im Stadtteil Neckarstadt zog sich eine 30-jährige Fußgängerin Verletzungen zu.

Ein 44-Jähriger bog gegen 19:40 Uhr mit seinem Kia vom Gelände des Klinikums verbotswidrig nach links in die Röntgenstraße ab. Dabei stieß er mit der Fußgängerin zusammen, die sich dabei einen Knochenbruch am Bein zuzog. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Kia entstand lediglich geringer Sachschaden.

Gegen den 44-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung