Aktuelles

Glascontainer und mehrere Fahrzeuge ausgebrannt (Update!)

An der Straßenecke sieht es aus, als habe eine Bombe eingeschlagen | Foto: Lesereinsendung (T.M.)
An der Straßenecke sieht es aus, als habe eine Bombe eingeschlagen | Foto: Lesereinsendung (T.M.)

In der Gartenfeldstraße, Ecke Kleine Riedstraße, sind am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr die dort aufgestellten Glascontainer sowie mindestens zwei daneben parkende Pkw abgebrannt. (Update!) 

Die näheren Umstände sind bislang unklar. Es war von einer Sprengung der Glascontainer die Rede, was wir aber noch nicht durch offizielle Stellen bestätigt bekommen haben. Die Polizei hat den Tatort abgesperrt.

Wir haben eine Anfrage an das Polizeipräsidium Mannheim gerichtet und werden die offiziellen Informationen nachliefern, sobald wir sie erhalten.


Nachtrag (20:13 Uhr): Das Nachrichtenportal Mannheim24 beruft sich im eigenen Bericht auf Informationen der Feuerwehr. Demnach fing wohl zunächst einer der Glascontainer Feuer. Dieses griff im Anschluss auf den benachbarten Altkleidercontainer über. Die Löscharbeiten dauerten bis 6:20 Uhr an.


Nachtrag (20.12.2015): Von einem Leser erhielten wir inzwischen zwei Fotos und ein Video vom Brand und den Löscharbeiten. Außerdem liegt mittlerweile der offiziellen Bericht des Polizeipräsidiums vor.

Unmittelbar vor dem Löschen | Foto: Sven Preißinger
Unmittelbar vor dem Löschen | Foto: Sven Preißinger
Für den brennenden Pkw kam jede Hilfe zu spät | Foto: Sven Preißinger
Für den brennenden Pkw kam jede Hilfe zu spät | Foto: Sven Preißinger

(Danke an alle Leser/innen für das Zurverfügungstellen der Fotos und Sven Preißinger für das Videomaterial.)


Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Unbekannte zünden Glas- und Papiercontainer an. Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung

Am frühen Samstagmorgen um 4:50 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Anwohnern zu einem Glascontainerbrand in die Gartenfeldstraße / Ecke Kleine Riedstraße gerufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Glascontainer voll in Flammen und das Feuer hatte bereits auf zwei davor geparkte Pkw, zwei weitere Kunststoff Glascontainer sowie einen Altkleidercontainer übergegriffen. Auch zwei an der Hauswand angebrachte Automaten waren stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Gleichzeitig ging eine weitere Brandmeldung in der Humboldtstraße ein. Dort war versucht worden, einen Papiercontainer anzuzünden. Dies konnte durch die Feuerwehr noch rechtzeitig verhindert werden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung. Hinweise an den Kriminaldauerdienst , Tel. 0621 – 174-5555.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Glascontainer und mehrere Fahrzeuge ausgebrannt (Update!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.