Aktuelles

Angebrannte Pizza verursacht nächtlichen Feuerwehreinsatz

Symbolbild | Foto: KHP
Symbolbild | Foto: KHP

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 3:10 Uhr, alarmierten Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Kobellstraße die Feuerwehr, da in einer Wohnung der Rauchmelder ausgelöst hatte.

Nachdem die Feuerwehr die Wohnungstür im 2. Obergeschoss geöffnet hatte, fand sie in der verrauchten Wohnung neben zwei tief schlafenden Bewohnern im Alter von 36 und 38 Jahren auch eine total verbrannte Pizza. Diese hatte der 36-Jähirge zum Aufbacken in den Backofen gelegt, bevor er eingeschlafen war.

Nachdem die Feuerwehr die Wohnung gelüftet hatte, konnten die beiden, die unverletzt blieben, weiter schlafen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Angebrannte Pizza verursacht nächtlichen Feuerwehreinsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.