Aktuelles

Multihalle geht frisch gestrichen auf Sponsorensuche

Nanu, warum wird denn in der Multihalle gestrichen? Sollte die nicht abgerissen werden? Ein wenig Farbe schadet bei der Spendersuche nicht. | Foto: Neckarstadtblog
Nanu, warum wird denn in der Multihalle gestrichen? Sollte die nicht abgerissen werden? Ein wenig Farbe schadet bei der Spendersuche nicht. | Foto: Neckarstadtblog

Ende September wunderten wir uns noch, warum die Stadt Mannheim in der Multihalle frisch streichen lässt, jetzt schreibt auch der Mannheimer Morgen darüber.

Gerade wurden sogar ein paar Wände neu gestrichen, um sie von den unansehnlichen Resten der früheren Mittelaltermärkte zu befreien.

Der Wirbel um den geplanten Abriss und das enorme Echo aus der Architekturwelt haben also ihre Wirkung offenbar nicht verfehlt. Auch überregional ist das Interesse geweckt, da lohnt es sich, die marode Halle ein vielleicht letztes Mal herauszuputzen.

Ende Oktober soll ein Förderverein zum Erhalt der Multihalle gegründet werden. Der Landesvorstand der Architektenkammer Baden-Württemberg hat bereits beschlossen, zu diesem Zweck 10.000 Euro in den Topf zu werfen. Laut Mannheimer Morgen soll Baubürgermeister Lothar Quast sogar den langen Weg in die Landeshauptstadt auf sich genommen haben, um mit der Architektenkammer persönlich Gespräche zu führen. So ist der MM-Artikel dann auch überschrieben mit:  „Stadt und Architekten ziehen an einem Strang“.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Multihalle geht frisch gestrichen auf Sponsorensuche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.