Aktuelles

13-jähriges Mädchen von Straßenbahn erfasst

Haltestelle Bibienastraße (Archivbild) | Foto: M. Schülke
Haltestelle Bibienastraße (Archivbild) | Foto: M. Schülke

Ein 13-jähriges Mädchen wurde am Freitagmorgen im Wohlgelegen von einer Straßenbahn erfasst und leicht verletzt.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Das Mädchen stand gegen 7:30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Bibienastraße. Plötzlich rannte die 13-jährige über die Gleise vor eine Straßenbahn der Linie 7, die stadtauswärts fuhr. Der Fahrer der Straßenbahn gab noch ein Warnsignal ab und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Dennoch konnte er nicht verhindern, dass das Mädchen von der Bahn erfasst wurde. Das Kind erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen in Form von Körperprellungen. Sie wurde vorsorglich ins Kinderkrankenhaus eingeliefert.

Während der Unfallaufnahme war der Straßenbahnverkehr in Richtung Feudenheim bis circa 8:30 Uhr unterbrochen. Auch für den Fahrzeugverkehr ergaben sich leichte Verkehrsbeeinträchtigungen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “13-jähriges Mädchen von Straßenbahn erfasst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.