Werbung
Wir lassen uns impfen! Neckarstadt-West, Bürgerhaus, 21. - 23.10.2021
Aktuelles

Kurpfalzbrücke: Umleitungen, Sperrungen und Schienenersatzverkehr

kurpfalzbruecke 03 2017 img 0615 1142x642 - Kurpfalzbrücke: Umleitungen, Sperrungen und Schienenersatzverkehr
Die Kurpfalzbrücke ist ein wichtiger Verkehrsweg in und aus der Neckarstadt (Archivbild 2017) | Foto: M. Schülke

Die Baumaßnahmen zwischen Kurpfalzbrücke und Altem Messplatz sorgen viele Wochen lang für Umleitungen, Sperrungen und Schienenersatzverkehr.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Kurpfalzbrücke: Umleitungen, Sperrungen und Schienenersatzverkehr

In einer gemeinsamen Pressemitteilung informieren die Stadt Mannheim und die RNV über die umfangreichen Baumaßnahmen zwischen der Kurpfalzbrücke und dem Alten Messplatz.

Um auch künftig einen sicheren und leistungsfähigen Stadtbahnbetrieb zu gewährleisten, erneuert die RNV von Montag, 11. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 12. November 2021, in der Brückenstraße zwischen der Haltestelle Alte Feuerwache und dem Übergang zur Kurpfalzbrücke die Gleisanlage.

Parallel findet durch die Stadt Mannheim ab Montag, 11. Oktober, bis voraussichtlich Mittwoch, 24. November 2021, ein Austausch der Brückenübergangskonstruktion statt.

Die Arbeiten haben Auswirkungen auf den Stadtbahn- und Busverkehr der Linien 1, 2, 3, 4/4A, 15, 53 und 61 sowie auf den Individualverkehr.

Fahrgäste und Verkehrsteilnehmende werden gebeten, die digitalen Auskunftsmedien und die Beschilderung von Bussen, Bahnen und Haltestellen sowie die Umleitungsempfehlung für den Individualverkehr vor Ort zu beachten.

Für den Fuß- und Radverkehr bleibt immer auf mindestens einer Seite der Brücke ein Weg erhalten.

Umleitungen im Stadtbahnverkehr

Während der gesamten Baumaßnahme der RNV sind die Mittelstraße sowie die Kurpfalzbrücke/Brückenstraße von Montag, 11. Oktober, 4 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 12. November, für den Stadtbahnverkehr gesperrt. Die hiervon betroffenen Stadtbahnlinien werden wie folgt umgeleitet:

Umleitungen im Stadtbahnverkehr

Linie 1: Die Bahnen der Linie 1 werden in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Carl-Benz-Straße und Abendakademie über die Ersatzhaltestelle Alte Feuerwache, Steige D und E, sowie die Haltestellen Schafweide, Theresienkrankenhaus, Nationaltheater und Gewerkschaftshaus umgeleitet. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg.

Linie 2: Die Bahnen der Linie 2 fahren aus Richtung Feudenheim kommend ab der Haltestelle Nationaltheater über die Haltestellen Gewerkschaftshaus und Rheinstraße zum Paradeplatz. Von dort geht es weiter auf dem regulären Weg zurück Richtung Feudenheim mit Halt an den regulären Haltestellen.

Bitte beachten Sie: Die sich auf dem Umleitungsweg befindlichen Haltestellen werden nur noch in einer Fahrtrichtung (Richtung Feudenheim) bedient. Die Strecke zwischen den Haltestellen Universitätsklinikum und Neckarstadt-West in Fahrtrichtung Innenstadt/Neckarstadt-West entfällt. Die Haltestellen Alte Feuerwache, Neumarkt, Bgm.-Fuchs-Straße und Neckarstadt-West können von den Bahnen der Linie 2 nicht bedient werden.

Zwischen den Haltestellen Carl-Benz-Straße und Neckarstadt-West wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der die Haltestellen Neumarkt und Bgm.-Fuchs-Straße bedient. An der Haltestelle Carl-Benz-Straße besteht eine Übergangsmöglichkeit zu den Ersatzbussen der Linie 2 in Richtung Neckarstadt-West bzw. der Stadtbahnlinien 1 und 3 Richtung Innenstadt.

Linie 3: Die Bahnen der Linie 3 werden in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Haltestellen Carl-Benz-Straße und Kunsthalle über die Ersatzhaltestelle Alte Feuerwache, Steig D und E, sowie die Haltestellen Schafweide, Theresienkrankenhaus, Nationaltheater und Rosengarten umgeleitet. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestellen Alte Feuerwache, Abendakademie, Marktplatz, Paradeplatz, Strohmarkt und Wasserturm werden nicht bedient.

Linie 4/4A und 15: Die Bahnen der Linie 4/4A und 15 fahren in beiden Richtungen zwischen Universitätsklinikum und Abendakademie eine Umleitung über die Haltestellen Theresienkrankenhaus, Nationaltheater und Gewerkschaftshaus. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestellen Schafweide und Alte Feuerwache können nicht bedient werden.

Bitte beachten Sie: Die Umleitungswege führen zu geringfügigen Anpassungen im Fahrplan. Einzelne Fahrten finden mehrere Minuten vor der regulären Abfahrtszeit statt.

Werbung
spenden dauerauftrag 900x421 1 - Kurpfalzbrücke: Umleitungen, Sperrungen und Schienenersatzverkehr

Nachtbuslinie 2: Die Nachtbuslinie 2 verkehrt zwischen den Haltestellen Carl-Benz-Straße und Neckarstadt-West mit Bedienung der Haltestellen Neumarkt und Bgm.-Fuchs-Straße. Die Haltestellen Alte Feuerwache und Kurpfalzbrücke können nicht bedient werden.

Einschränkungen Individualverkehr

Ab Montag, 11. Oktober, kommt es für die Dauer der Arbeiten zu diversen Einschränkungen im Individualverkehr, die sich wie folgt darstellen:

Einschränkungen Individualverkehr

Einspurige Verkehrsführung tagsüber (11. Oktober – 24. November 2021): Die Kurpfalzbrücke sowie ein Teil der Brückenstraße im Bereich des Baufeldes können von Kraftfahrzeugen in beiden Richtungen jeweils nur einspurig über die rechte Fahrspur befahren werden. Die jeweils linken Fahrspuren sind für den Individualverkehr gesperrt. Zudem ist das Linksabbiegen von der Dammstraße in die Brückenstraße sowie Geradeausfahren in die Neckarpromenade vom 11. Oktober bis zum 12. November 2021 nicht möglich. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert.

Arbeiten in der Nacht und am Wochenende

Um einen pünktlichen Abschluss der Maßnahme zu gewährleisten und den Verkehr nicht weiter zu beeinträchtigen, sind auch Arbeiten in der Nacht und am Wochenende nötig:

Nächtliche Vollsperrung für den Kfz-Verkehr: Ab Montag, 11. Oktober, bis Donnerstag, 14. Oktober, nächtliche Vollsperrung beider Fahrspuren jeweils von 21 Uhr bis 5:30 Uhr. Für den Fuß- und Radverkehr bleibt immer auf einer Seite der Brücke eine Zuwegung erhalten. Die Hinweis- und Umleitungsbeschilderung ist zu beachten.

Wochenendsperrung Fahrtrichtung Neckarstadt: Ab Freitag, 15. Oktober, 21 Uhr, bis Montag, 18. Oktober, 5:30 Uhr, wird die Fahrtrichtung Neckarstadt – stadtauswärts fahrend – für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Jungbuschbrücke und die Friedrich-Ebert-Brücke geleitet. Der Fuß- und Radverkehr wird über den Geh – und Radweg in Fahrtrichtung Innenstadt geführt.

Wochenendsperrung Fahrtrichtung Innenstadt: Von Donnerstag, 21. Oktober, 20 Uhr, bis Montag, 25. Oktober, 5:30 Uhr, wird die Überfahrt von der Brückenstraße in Richtung Innenstadt für den Individualverkehr vollgesperrt. Zudem ist in dieser Zeit das Linksabbiegen von der Käfertaler Straße/Schafweide in die Brückenstraße nicht möglich. Der Verkehr in Richtung Innenstadt wird um den Alten Meßplatz bzw. über die Jungbuschbrücke und die Friedrich-Ebert-Brücke geleitet. Der Fuß – und Radverkehr wird über den Geh- und Radweg in Fahrtrichtung Neckarstadt geführt.

Nächtliche Vollsperrung für den Kfz-Verkehr: Ab Montag, 25. Oktober, bis Mittwoch, 24. November, nächtliche Vollsperrung beider Fahrspuren jeweils von 21 Uhr bis 5:30 Uhr. Der Verkehr wird über die Jungbuschbrücke und die Friedrich-Ebert-Brücke geleitet. Für den Fuß- und Radverkehr bleibt immer auf einer Seite der Brücke eine Zuwegung erhalten. Die Hinweis- und Umleitungsbeschilderung ist zu beachten.

Zufahrt Tiefgarage Neckarpromenade: Während der nächtlichen Vollsperrungen der Kurpfalzbrücke sowie der Wochenendsperrung vom 15. Oktober, ab 21 Uhr, bis 18. Oktober, um 5:30 Uhr, ist die Tiefgarage der Neckarpromenade nur über die Schafweide erreichbar.

Umleitungen betroffener Buslinien

Bedingt durch die Nacht- und Wochenendsperrungen ergeben sich zeitweise unterschiedliche Fahrwege der RNV-Buslinien 53 und 61.

Die von den genannten Sperrungen betroffenen Buslinien 53 und 61 werden in den jeweiligen Zeiträumen wie folgt umgeleitet:

Umleitungen der Buslinien 53 und 61

Linie 53: Die Busse der Linie 53 werden in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Haltestellen Bonadiesstraße und Kurpfalzbrücke über die Industriestraße, Ludwig-Jolly-Straße, Jungbuschbrücke und den Luisenring umgeleitet. Die Haltestellen Bunsenstraße, Marchivum, Lortzingstraße, Bgm.-Fuchs-Straße, Neumarkt und Alte Feuerwache können nicht bedient werden. Auf dem Umleitungsweg wird die Haltestelle Fardelystraße bedient.

Linie 61: Die Fahrten der Linie 61 beginnen und enden bereits an der Haltestelle Carl-Benz-Straße. Die Haltestellen Alte Feuerwache und Kurpfalzbrücke können nicht bedient werden.

Quelle: Gemeinsame Presseinformation der Stadt Mannheim und der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV)

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Kurpfalzbrücke: Umleitungen, Sperrungen und Schienenersatzverkehr
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung