Aktuelles

Politisch motivierte Farbschmierereien im Stadtgebiet

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

In der Neckarstadt wurden am Samstagmorgen gegen 10:00 Uhr an einem Haus in der Kinzigstraße politische Parolen an der Hausfassade festgestellt.
Unbekannte Täter hatten diese mit schwarzer und roter Farbe an die Wand und an die Hauseingangstür gesprüht.

In Seckenheim war ein Basketballfeld in der Kloppenheimer Straße das Ziel unbekannter Sprayer. Sie sprühten dort ein Hakenkreuz auf einen Basketballkorb. Die Tat wurde am Samstagnachmittag gegen 15:00 Uhr entdeckt.

In der Oststadt wurde am Samstag gegen 17:30 Uhr an einem Anwesen in der Werderstraße von Unbekannten eine Fensterscheibe eingeworfen. Zusätzlich warfen die Täter noch Farbbeutel mit roter Farbe an die Hausfassade.

In allen Fällen ist die Höhe des entstanden Sachschadens noch nicht bekannt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Taten im Zusammenhang mit der Großveranstaltung stehen, die am Sonntag in Mannheim/Ludwigshafen stattgefunden hat. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 entgegen.


Die Farbschmierereien in der Kinzigstraße zielen eindeutig auf das dort wohnende NPD-Pärchen ab. Es ist nun der zweite Graffitianschlag auf das Gebäude, nachdem die GBG als Hauseigentümer die letzten Parolen schnell überstreichen ließ.

Fotos folgen, wenn möglich.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Politisch motivierte Farbschmierereien im Stadtgebiet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.