Aktuelles

Auffahrunfall in der Friedrich-Ebert-Straße

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Selbstständig in ein Krankenhaus begab sich am Sonntag, kurz vor 12 Uhr eine aus Laudenbach stammende Frau nach dem Unfall in der Friedrich-Ebert-Straße.

Verkehrsbedingt hatte die Toyota-Fahrerin an der roten Ampel angehalten, was der dahinter fahrende 40-jährige Fiat-Fahrer aus der Pfalz nicht rechtzeitig erkannte und auffuhr. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 5.000 Euro.

Nach Abschluss der Ermittlungen sieht der Verursacher einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Mannheim entgegen.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Auffahrunfall in der Friedrich-Ebert-Straße
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung