Werbung
Aktuelles

Polizisten bespuckt und „Hitlergruß“ gezeigt

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Nachdem mehrere Gäste vor einem Lokal in der Mittelstraße gegen 4:20 Uhr aneinandergeraten waren und mit Fäusten und Flaschen aufeinander losgingen, waren mehrere Streifenwagen erforderlich, um die Streithähne zu trennen.

Am Ende hatten die Beteiligen aber nur kleinere Blessuren davongetragen. In den Polizeieinsatz mischte sich dann aber ein völlig unbeteiligter 54-jähriger Mann ein, schrie herum, beleidigte die Beamten auf’s Übelste, bespuckte sie und erhob die Hand zum „Hitlergruß“. Als die Beamten die Personalien des Mannes feststellen wollten, ging er auf diese mit Tritten und Schlägen los.

Da der Randalierer offensichtlich alkoholisiert war, wurde ihm nach seiner Festnahme eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung