Aktuelles

Prügelei im Herzogenriedbad

Die Polizei muss im Herzogenriedbad eingreifen | Foto: Lesereinsendung (M.B.)
Die Polizei muss im Herzogenriedbad eingreifen | Foto: Lesereinsendung (M.B.)

Wie wir gestern von einer Leserin erfuhren, kam es am Sonntagnachmittag zu einer Schlägerei im Herzogenriedbad. Die Polizei ermittelt.

Mehrere Funkstreifen der Polizei wurden in das Neckarstädter Freibad beordert, weil gegen 14:30 Uhr insgesamt sieben junge Männer im Bereich der Sportwiese aneinandergeraten waren. Laut Polizeibericht haben erste Ermittlungen ergeben, dass es bereits beim Betreten des Bades Ärger gegeben hatte, weil sich fünf junge Männer an der Kasse vorgedrängelt hatten.

Im hinteren, etwas abseits gelegenen Bereich sei der Streit dann eskaliert. Ein 26-Jähriger soll mit seinem Gürtel auf einen 25-Jährigen eingeschlagen und diesen verletzt haben. Die Begleiter des Angreifers schlugen und traten ebenfalls auf den Mannheimer und einen zu Hilfe kommenden, jungen Mann ein.

Der auf diese Weise Angegriffene setzte sich nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schließlich zur Wehr und traf den 26-Jährigen mit mehreren Faustschlägen am Kopf, so dass dieser zu Boden ging. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er in einem Mannheimer Krankenhaus mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung stationär aufgenommen.

Das Polizeirevier Neckarstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Prügelei im Herzogenriedbad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.