Werbung

Aktuelles

Straßenbahnfahrer bei Unfall verletzt

Die Männer in Gelb richteten den doch sehr wackligen Ampelmast wieder gerade | Foto: Neckarstadtblog
Die Männer in Gelb richteten den doch sehr wackligen Ampelmast wieder gerade | Foto: Neckarstadtblog

Bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto wurde am Dienstag der 25-jährige Straßenbahnfahrer leicht verletzt.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Kurz nach 13 Uhr wollte ein 44-jähriger BMW-Fahrer von der Käfertaler Straße nach links in die Bibienastraße abbiegen, übersah zunächst die rote Ampel und zusätzlich noch die von hinten anfahrende Straßenbahn der Linie 7, wodurch es zum Zusammenstoß kam.

Nach der Kollision wurde der BMW noch gegen einen Ampelmasten geschleudert.

Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Der Straßenbahnfahrer wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Der Schienenverkehr in Richtung Feudenheim war bis gegen 13:45 Uhr blockiert. Die Straßenbahn war wie das Auto auch noch fahrbereit und konnte die Fahrt mit einem Ersatzfahrer fortsetzen.

Laut Polizeibericht entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung


0 Kommentare zu “Straßenbahnfahrer bei Unfall verletzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.