Aktuelles

Verklebte Türschlösser: Keine neue Einbruchsmasche

Beim sozialen Netzwerk Facebook wird derzeit vor verklebten Türschlössern gewarnt. Betroffene vermuten, dass es sich um Einbruchsvorbereitungen handeln könnte. Die Pressestelle der Polizei beurteilt dies anders.

Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Im Stadtbereich Mannheim sei es im Jahr 2017 zu insgesamt 19 Fällen mit dem Merkmal „verklebte Schlösser“ gekommen, sagt uns Polizeisprecher David Faulhaber auf Anfrage. Eine Häufung in bestimmten Zeiträumen oder Stadtteilen sei zudem nicht erkennbar. In der Neckarstadt gab es gerade mal einen solchen Fall. In den Fallzahlen sind mindestens zwei verklebte Schlösser von Pkws, ein auf solche Art beschädigter Briefkasten sowie ein betroffener Kindergarten enthalten.  Alle bekannten Fälle werden von der Polizei als Sachbeschädigungen verfolgt. Die auf Einbruchsdelikte spezialisierte Ermittlungsgruppe sehe ebenfalls keinen Zusammenhang zwischen verklebten Türschlössern und Wohnungseinbrüchen. In keinem Einbruchsfall seien die Täter so vorgegangen.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Verklebte Türschlösser: Keine neue Einbruchsmasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.