Werbung
Wir lassen uns impfen! Neckarstadt-West, Bürgerhaus, 21. - 23.10.2021
Aktuelles

Notfall Hitze: Feuerwehr „löscht“ Festivalbesucher auf Neuem Messplatz

Wegen der großen Hitze auf dem Neuen Messplatz mussten insgesamt 137 der rund 4000 Festivalbesucher medizinisch behandelt werden.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Notfall Hitze: Feuerwehr "löscht" Festivalbesucher auf Neuem Messplatz

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Am Samstag fand ab 13:00 Uhr ein Festival auf dem Neuen Messplatz statt, welches zahlreiche Besucher anzog. Zeitweise befanden sich rund 4.000 Besucher auf dem asphaltierten Gelände ohne Schatten.

Ab 17:30 Uhr meldeten sich vermehrt Gäste beim Sanitätsdienst und klagten aufgrund der Hitze über Kreislaufprobleme. Als innerhalb kürzester Zeit 40 Personen dort vorstellig wurden, wurden durch die Rettungsleitstelle der Leitende Notarzt, drei Notärzte und zahlreiche Rettungssanitäter vor Ort geschickt. Es wurde ein Behandlungszelt aufgebaut, in welchem bis 22:45 Uhr insgesamt 137 Festivalbesucher behandelt wurden. Fünf Patienten mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

In einem lebensgefährlichen Zustand befand sich kein Patient.

Durch den Veranstalter wurden daraufhin kostenlos Getränke ausgegeben, die Freiwillige Feuerwehr MA-Feudenheim besprenkelte die Besucher zur Kühlung mit Wasser. Um 22:00 Uhr war die friedlich verlaufende Veranstaltung beendet. Der Rettungsdienst konnte um 22:45 Uhr den Einsatz beenden.

feuerwehr erfrischt festivalbesucher l 08 2018 foto luigi toscano 760x419 - Notfall Hitze: Feuerwehr "löscht" Festivalbesucher auf Neuem Messplatz
Die brutzelnden Festivalbesucher waren sichtlich erfreut über die kalte Dusche | Foto: Luigi Toscano

Anm. d. Red.: Danke an den bekannten Neckarstädter Fotografen Luigi Toscano, der das Panorama bei Facebook teilte und mit dessen freundlicher Genehmigung wir dieses hier veröffentlichen.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Notfall Hitze: Feuerwehr "löscht" Festivalbesucher auf Neuem Messplatz
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung