Aktuelles

Kripo nimmt Ermittlungsarbeit an der Neckarpromenade auf

Einsatz an der Neckarpromenade | Foto: privat
Einsatz an der Neckarpromenade | Foto: privat

Brandermittler und -experten der Polizei aus Mannheim, Heidelberg und Stuttgart verschafften sich gestern einen ersten Überblick an der Neckarpromenade.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Nach dem Brand eines Entsorgungsschachts in einem der Hochhäuser der Neckaruferbebauung-Nord haben die Brandermittler des Polizeipräsidiums Mannheim ihre Arbeit aufgenommen.

Derzeit befinden sich neben Beamten des Kriminalkommissariats Mannheim auch Brandermittler des Dezernats Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg sowie ein Brandexpertenteam des Landeskriminalamts in Stuttgart vor Ort und verschaffen sich einen ersten Überblick.

Darüber hinaus steht die Polizei mit mehreren Ansprechpartnern an dem in der Carl-Benz-Schule eingerichteten Info-Punkt den Fragen Interessierter und Betroffener Rede und Antwort. Der Info-Punkt wird in Kooperation mit der Feuerwehr und der Stadt Mannheim betrieben.

Die polizeilichen Maßnahmen zur Sicherung des Eigentums der Bewohner des Hochhauses dauern ebenfalls an und werden bis deren Rückkehr in die Wohnräume fortgesetzt.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Kripo nimmt Ermittlungsarbeit an der Neckarpromenade auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.